09. November 2014 – Mauerfall und Lichtergrenze

Mauer 1Beim Mauerfall vor 25 Jahren habe ich von London aus mitgefiebert, habe aus der Ferne zugesehen, wie die Menschen gefeiert haben.

Heute konnte ich hier in Berlin selber mitfeiern. Am Nachmittag auf Einladung vom Regierenden Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, im Konzerthaus am Gendarmenmarkt zum Festakt des Landes Berlin. Viele illustre und für das Ende des kalten Krieges wichtige Gäste. Es war bewegend mitzuerleben, wie der frühere sowjetische Staats- und Parteichef, Michail Gorbatschow, und der Ex-Gewerkschaftsführer, Lech Walesa, mit Standing Ovations begrüßt wurden. Auch Kanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Joachim Gauck waren dabei.

Mauer 2In seiner Rede hat Klaus Wowereit die besonderen Verdienste, den Mut und den Kampf der Bürgerrechtler gewürdigt. ‚Sie haben mit ihrem Freiheitskampf den Weg zu großen Umwälzungen geebnet.‘ Auch Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlaments, erinnert in seiner Festrede ganz besonders an die Bürgerrechtler: ‚… Unser Dank und unsere Hochachtung gilt deshalb vor allem den mutigen Bürgerrechtlern in der DDR. Sie haben dieses Wunder möglich gemacht.‘

Mauer 5Ganz wundervoll war der musikalische Abschluss dieses Festaktes. ‚Oh Gott! Welch‘ ein Augenblick!‘ von Beethoven. Dargeboten von Mitgliedern aus sieben Berliner Orchestern und sieben verschiedenen Berliner Chören. Die Sänger saßen verstreut im Publikum und andere betraten nach und nach den Konzertsaal. Wirklich schön.

Mauer 3Ganz beschwingt bin ich dann in aller Eile mit unserer Parlamentarischen Geschäftsführerin, Britta Hasselmann, zu ‚unseren‘ Ballons der Lichtergrenze geradelt. Die Straßen waren voller Menschen, es war fast kein Durchkommen. Mein Ballon trug die Nummer 2217 und ich stand zwischen unserer Bundestagsvizepräsidentin, Claudia Roth, und meiner Abgeordnetenkollegin, Katharina Dröge. Hier geht es zur Homepage zu 25 Jahre Mauerfall Mauer 4und zu meinem Statement. Auf der interaktiven Karte sind alle eingereichten Statements der Ballon-PatInnen hinterlegt. Ich habe mich sehr darüber gefreut, Ballon-Patin sein zu dürfen, Teil der symbolisch fallenden Mauer. Wie Dominosteine, die umfallen, haben wir Eine nach dem Anderen unsere Ballons steigen lassen: https://fallofthewall25.com/ballonpaten/doris-wagner

Share