11. April 2014 – Tschechien sagt Ausbau von AKW Temelin ab!

Ausstieg aus Atomkraft. Ökoenergie.Der geplante Ausbau des umstrittenen tschechischen Atomkraftwerks Temelin ist vorerst vom Tisch. Der tschechische Energiekonzern CEZ hat die seit 2009 laufende Ausschreibung für den Bau eines dritten und vierten Blocks in dem AKW aufgehoben. Grund dafür sind Zweifel an der Rentabilität des Projektes.

Die Regierung des Sozialdemokraten Bohuslav Sobotka hatte es abgelehnt, den Ausbau der Kernkraft über staatlich garantierte Abnahmepreise für Atomstrom zu subventionieren.

Doris Wagner hatte am 18. März 2014 Stellung gegen den geplanten Ausbau des AKW bezogen.

Die vollständige Stellungnahme: Stellungnahme

Share