13. März 2015 – Gemeinsam statt einsam: Treffpunkt Mehrgenerationenhaus Regensburg

IMG_0906Viele spannende Ideen rund um das Zusammenleben verschiedener Generationen habe ich Mitte März in Regensburg kennengelernt. Im dortigen Mehrgenerationenhaus gibt es für fast jeden Geschmack etwas. Das Ziel: Menschen treffen sich und tauschen sich aus – und das quer über alle Lebensalter. Mit 500 bis 700 BesucherInnen pro Woche funktioniert das vorzüglich. Beim Töpfern sei beispielsweise der jüngste Teilnehmer sechs Jahre alt und der älteste 84. Lese- und Spielecken, ein Café, eine Turnhalle, das regelmäßige Familienfrühstück, der Elterntalk, Computerräume und Bühnen. Das Mehrgenerationenhaus bietet ein fast unglaublich breites Spektrum an Erlebnissen.

IMG_0894Daneben bietet das Mehrgenerationenhaus die Räumlichkeiten für eine Reihe weiterer Aktivitäten und gemeinsamer Interessen: Kochen für Kulturen, Angebote des Stadtjugendrings, Tanztreff, Yoga, Elterntalk, Kindergeburtstage und Vieles mehr. Annerose Rait und Reiner Wild vom Amt für kommunale Jugendarbeit stellten mir das Haus und die vielfältigen Räumlichkeiten vor. Dabei brachten sie auch ihren Wunsch nach einer gesicherten Finanzierung zum Ausdruck. So betrug die bisherige Finanzierungsperspektive immer nur drei Jahre, zuletzt sogar nur 12 Monate. Um jedoch vernünftig Konzepte ausarbeiten und umsetzen zu können, wären fünf oder mehr Jahre wesentlich angemessener. Ich hoffe hier auf einen baldigen Vorschlag aus dem Familienministerium. Wie so oft streitet sich hier der Bund mit den Ländern über die Finanzierung. Aber das darf nicht auf dem Rücken der engagierten Häuser geschehen. Sie brauchen Planungssicherheit.

IMG_0899Dieses Treffen war der Auftakt für eine Besuchsreihe bei verschiedenen Mehrgenerationenhäusern in Bayern. Die Häuser sind gerade auch aus demografiepolitischer Sicht sehr wichtig. Sie bieten in nahezu allen Landkreisen Plattformen für das Zusammentreffen und den Dialog zwischen den Generationen. Etwas, das in einer älter werdenden Gesellschaft immer wichtiger wird.

Share