23. November 2016 – Meine Bewerbung für die bayerische Landesliste

160301 PM Lichtenfels (800x533)Liebe Freundinnen und Freunde,

‚gerecht gleich grün’ – dieser Leitsatz begleitet mich durch mein politisches Leben. Gerechtigkeit ist keine Selbstverständlichkeit. Das habe ich als Kind persönlich erfahren – und das hat mich zu einem politischen Menschen gemacht. Als politischer Mensch ist meine Heimat bei Euch, bei den Grünen. Als eine von wenigen Nicht-Akademiker*innen vertrete ich Euch seit drei Jahren im Bundestag.

Wir werden weniger, älter und bunter. Als demografiepolitische Sprecherin unserer Bundestagsfraktion begleite ich diesen Wandel. Dieser Prozess ist kein unabänderliches Schicksal, sondern eine Gestaltungsaufgabe. Als Grüne leitet mich dabei unser Anspruch der Generationengerechtigkeit, die tief in unserer DNA verankert ist. Ich sehe Handlungsbedarf über alle Altersgruppen hinweg, um dieses Ziel zu erreichen.

Ich möchte, dass

  • junge Menschen Einfluss auf Zukunftsentscheidungen nehmen können. Dazu muss das Wahlalter gesenkt, es müssen aber auch die Mitspracherechte von Kindern und Jugendlichen gesetzlich verankert werden.
  • Frauen und Männer gut durch die ‚Rushhour des Lebens’ kommen. Dazu müssen die Arbeitszeiten beweglicher werden. Das gelingt mit einer flexiblen Vollzeit.
  • Menschen in der Lebensmitte neu durchstarten können. Dazu braucht es eine finanzielle Unterstützung für berufliche Neuorientierung.
  • Menschen im Alter selbstbestimmt leben können. Dazu brauchen sie neben der Garantierente barrierearmen Wohnraum und ein individuelles Pflegebudget.

Wir nehmen alle Generationen in den Blick. Das ist unsere grüne Demografiestrategie!

Der zweite Schwerpunkt meiner parlamentarischen Arbeit ist die Sicherheitspolitik. Ich bin Mitglied des Verteidigungsausschusses und gehöre der Interparlamentarischen Konferenz der Außen- und Sicherheitspolitiker*innen der EU-Mitgliedstaaten an. Immer wieder höre ich: Deutschland soll mehr internationale Verantwortung übernehmen. Doch was genau heißt das? Für uns Grüne heißt Verantwortung, dass wir für eine internationale Ordnung kämpfen, die auf dem Völkerrecht und den Menschenrechten beruht. Wir setzen nicht auf das Recht des Stärkeren, sondern auf die Stärke des Rechts.

Grüne Sicherheitspolitik ist Friedenspolitik. Ihren Kern bilden Maßnahmen zur Krisenprävention, zur zivilen Konfliktbearbeitung und zur Förderung der Rechtsstaatlichkeit. Deshalb mache ich mich stark für eine engere europäische Zusammenarbeit. Wir brauchen mehr und besser qualifiziertes Personal für die zivilen EU-Friedensmissionen. Eine gemeinsame, europäische Einrichtung zur Rekrutierung und Ausbildung dieser Expert*innen ist ein wichtiger Schritt, damit wir im Krisenfall schnell ein gut qualifiziertes Team zur Konfliktbearbeitung entsenden können. Nachdem es mir gelungen ist, diese Idee bei den europäischen Kolleg*innen zu verankern, würde ich in der nächsten Legislaturperiode gerne weiter an ihrer Umsetzung arbeiten.  Für einen Frieden, der nachhaltig ist – und gerecht.

Auf der BDK im November haben wir 30 Jahre Frauenstatut gefeiert. Dazu wurden alle anwesenden Frauen auf die Bühne gebeten. Es hat mich sehr berührt, mit so vielen tollen, engagierten Frauen da oben zu stehen und in den halbleeren Saal zu blicken – wir haben in diesen Jahren wirklich vieles gemeinsam erreicht!

  • Vergewaltigung in der Ehe wird heute bestraft.
  • Ein erster Schritt für eine Geschlechterquote in Unternehmen ist gemacht.
  • Paarbeziehungen werden heute partnerschaftlicher gelebt.
  • Queere Menschen leben heute frei wie nie zuvor.

Diesen Weg will ich weitergehen. Ich habe erlebt und weiß, dass ich etwas bewirken kann. Ich glaube an unsere Demokratie und daran, dass Veränderungen möglich sind. Deshalb bin ich mit Herz, Haut und Haar Politikerin und deshalb bewerbe ich mich um einen Listenplatz für eine zweite Legislaturperiode.

Eure Doris

 

Meine grüne Vita seit 2001:

  • Beisitzerin in den Vorständen des OV Schwabing und des KV München
  • Sprecherin der LAG Frauen- und Gleichstellungspolitik und der BAG Frauenpolitik
  • Delegierte zum Bundesfrauenrat
  • Sprecherin des LAK FEE (FriedenEuropaEineWelt, inzwischen umbenannt)
  • Delegierte zu zahlreichen Länderräten, Landes- und Bundesparteitagen
  • Frauenreferentin der Bayerischen Grünen
  • Leiterin des bayerischen Büros von Barbara Lochbihler, MdEP
  • Mitglied des Deutschen Bundestages, Obfrau im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Mitglied im Verteidigungsausschuss

 

Meine Bewerbung findet ihr auch auf der Seite der bayerischen Grünen.

 

 

 

 

Share