24. März 2015 – Girls’Day: Mädchen in die Politik!

150424 Girls DayPolitik vor Ort und hautnah erlebten 30 Mädchen am 23. April in der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen. Sie informierten sich, welche Jobs es eigentlich rund um den Deutschen Bundestag gibt, trafen Abgeordnete, Azubis, MitarbeiterInnen, besuchten eine Debatte und bestiegen die Kuppel des Reichstags.

Die Mädchen fragten grüne Abgeordnete nach ihrer Ausbildung, ihrem Weg in die Politik und ihrem Einkommen. Sie erfuhren, welche Ausbildungsmöglichkeiten es in der Bundestagsfraktion gibt und welche Berufswege danach offen stehen.

150424 Girls DayIIVon der Fraktionsvorsitzenden Katrin Göring-Eckardt wollten die Schülerinnen wissen, wie sie den Arbeitsalltag in Berlin mit ihrem Privatleben verbindet, wie lange man Politik machen muss, um Fraktionsvorsitzende zu werden und wie man Bundeskanzlerin werden kann. Katrin Göring-Eckardt sprach das Flüchtlingsdrama auf dem Mittelmeer an, dass sie es eine Schande für Europa findet, was dort geschieht.

Wie immer ein Höhepunkt, der Besuch des Plenums und der Reichstagskuppel. Am Ende hieß es, „jetzt wissen wir endlich mehr darüber, was hier passiert“. Und nicht zuletzt konnten sich mehrere Mädchen vorstellen, einmal in die Politik zu gehen. Denn am frühen Schulbeginn, den Plastiktüten im Supermarkt oder auch am Hundekot in den Berliner Straßen würden sie schon gern etwas ändern.

Mehr Informationen zum Girls’Day gibt es unter www.girls-day.de.

Share