24. März 2015 – Mitmachen: Aktionstage für mehr Nachhaltigkeit

150324 Dt. Aktionstage Nachhaltigkeit

© www.aktionstage-nachhaltigkeit.de

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung ruft auf, bei den „Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit“ zwischen 30. Mai und 5. Juni mitzumachen und Aktionen auf seiner Internetseite einzutragen. Die breite Beteiligung verschiedenster gesellschaftlicher Gruppen soll ein gemeinsames Zeichen setzen für mehr nachhaltige Entwicklung.

TeilnehmerInnen können ihre Beiträge auf www.aktionstage-nachhaltigkeit.de eintragen. So werden die Aktivitäten bundesweit sichtbar und die Vielzahl kreativer, tatkräftiger Initiativen regen andere zum Mitmachen und Aktivwerden an. Im vergangenen Jahr zum Beispiel luden die Naturfreunde Baden-Württemberg zu einem „etwas anderen Stadtspaziergang“ ein und fragten „Wie ticken Bäume? Wie kommunizieren sie?“. Die Technische Universität in Hamburg veranstaltete für Studierende und Beschäftigte einen Nachhaltigkeitstag, an dem diese ihre Erfahrungen und Ideen für eine nachhaltige Entwicklung vorstellten. Und der Biomarkt TEMMA lud zu einem Gespräch über Nachhaltigkeit mit Bio-Lieferanten und einem Unternehmensvertreter ein – drei von mehr als 200 Aktionen bundesweit.

Marlehn Thieme, die Vorsitzende des Nachhaltigkeitsrates, der die Nachhaltigkeitstage initiiert hat: „Ich zähle auf das kreative Engagement möglichst vieler Bürgerinnen und Bürger, sich beispielhaft für eine stärkere ökonomische, ökologische und soziale Entwicklung einzusetzen. Ganz gleich, ob Privatpersonen, Vereine, Kirchen, Schulen, Stiftungen, Unternehmen, Kommunen oder Ministerien – jeder ist willkommen, mit eigenen Aktionen mitzumachen!“

Die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit sind ein Beitrag zur Europäischen Nachhaltigkeitswoche (www.esdw.eu), die 2015 zum ersten Mal stattfindet und an der Menschen aus ganz Europa teilnehmen können.

Mitmachen bei den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit:
www.aktionstage-nachhaltigkeit.de

Share