25. Juli 2016 – Bioessen im Kindergarten, ein Park für die Bürger und die „Soziale Bürgerhilfe“: in Bergen möchte man gleich selber leben

Bürgermeister Stefan Schneider zeigte mir den Bergener Bürgerpark

Nach Bergen eingeladen hatten mich die beiden Ortsvorstände Gabi Krutzenbichler und Klaus Frank. Bergen ist ein Luftkurort an den Alpen, nur wenige Kilometer von Traunstein entfernt.  Besonders gefreut hat mich, dass sich Bürgermeister Stefan Schneider mehrere Stunden für meinen Besuch Zeit genommen hat. Stefan Schneider ist einer von 15 grünen Bürgermeistern in Bayern. Bei ihm hat man sofort das Gefühl: da hat jemand seinen Traum-Job gefunden.

Kindergarten-Essen: nebenan frisch gekocht, vollwertig und Bio Weiterlesen

Share

1. Juli 2016 – Besuch im Jules-Verne-Campus in München

160601-jules-vernes-campus-muenchen

Screenshot von www.jules-verne-campus.de

Schule kann Spaß machen, das merkt man gleich, wenn man den Campus betritt. Und zwar Kindern und Lehrkräften gleichermaßen. Empfangen haben uns Frau Wörner, die Lernhausleiterin der Grundschule und Frau Matijczak, die Betriebsleiterin und Prokuristin des Campus.

Frau Wörner erklärte uns die Philosophie und das pädagogische Konzept ihrer Schule:
Im Mittelpunkt steht die individualisierte Lernbegleitung. Daneben legt die Schule großen Wert auf bilinguale Bildung und die besondere Förderung von Begabungen und Talenten der Kinder und Jugendlichen. Man merkt Frau Wörner an, wie viel Freude sie an der Arbeit mit „ihren“ Schülern- und Schülerinnen hat. Weiterlesen

Share

14. Juni 2016 – Besuch in der Gemeinde Siegsdorf

Mein herzlicher Dank für die Einladung geht an die Siegsdorfer Gemeinderätinnen, Marlis Neuhierl-Huber und Karin Neumann

Senioren-Sportgeräte getestet

IMG_2733

mit Helga Mandl, Sprecherin des Kreisverbandes Traunstein im Generationenpark

Am besten gefallen hat mir dieses gemeinsame Angebot für Jung und Alt an einer einzigen Stelle. Zusammen mit Karin Neumann haben wir den Kurpark für alle Generationen besucht. Das fand ich super. Ich wollte immer schon wissen, wie Sportgeräte für Senioren funktionieren. Jetzt hatte ich Gelegenheit, die Geräte selbst zu testen.

Weiterlesen

Share

23. Mai 2016 – Treffen mit den neu gewählten Jugendbeiräten in Traunstein

Felix Weiss, Johannes Müller und Michael Langwieder mit Doris Wagner

von links: Felix Weiss, Johannes Müller und Michael Langwieder

Schon im Oktober 2014 hatte ich Traunstein unter der Überschrift ‚Partizipation von Jugendlichen‘ besucht. Ich hatte mich mit einigen Jugendlichen im Jugendtreff getroffen, um mich über die Situation vor Ort zu informieren. Mittlerweile hat sich etwas getan in Traunstein: Seit November 2015 gibt es einen 12-köpfigen Jugendbeirat.
Ein guter Anlass, mich erneut mit den Jugendlichen zu treffen und mich zu erkundigen, wie sich die Arbeit im Jugendbeirat entwickelt. Von Seiten der Jugendlichen waren mit dabei Felix Weiss, Johannes Müller und Michael Langwieder. Die Drei berichteten mir, dass die Initiative für einen Jugendbeirat von der Stadt ausgegangen war. Weiterlesen

Share

23. Mai 2016 – Besuch in der Diakonie Traunstein

Doris Diakonie

mit Margaret Winnichner (Mitte) und Marlis Neuhierl-Huber

Zusammen mit Malis Neuhierl-Huber, Beisitzerin im Kreisverband Traunstein, und Helga Mandl habe ich die Diakonie Traunstein besucht, um mit Margarete Winnicher, der zweiten Vorsitzenden, über ihre Arbeit und ihre Erfahrungen zu sprechen.
Seit 2013 kümmert sich die Diakonie Traunstein um unbegleitete minderjährige Asylbewerber. In den Landkreisen Traunstein, Altötting und Mühldorf sind Wohngruppen entstanden, in denen seit November 2014 junge Männer eine neue Heimat finden, die bei ihrer Ankunft unter 18 Jahre alt waren. Im Gegensatz zu erwachsenen Asylsuchenden erhalten sie sozialpädagogische Begleitung im Rahmen einer Jugendhilfemaßnahme. Weiterlesen

Share