16. September 2016 – Türen auf für Profis

tueren-auf-fuer-profisBei der grünen Fachtagung zur „Bausteine für ein nachhaltiges Einwanderungsgesetz“ habe ich ein Blitzlicht zur Pflege beigetragen. Gemeinsam mit Marianne Haase von der GIZ diskutierte ich, wie der steigende Bedarf an Pflegekräften in Deutschland nachhaltig gedeckt werden kann. Weiterlesen

Share

15. Januar 2016 – AG Demografie: Wer pflegt die Babyboomer?

Elisabeth Scharfenberg, Mdb; Dr. Elke Tießler-Marenda; Doris Wagner, MdB; Michaela Evans

MdB Elisabeth Scharfenberg, Dr. Elke Tießler-Marenda; MdB Doris Wagner, Michaela Evans

Schon heute herrscht in fast allen Bundesländern Fachkräftemangel in Pflegeberufen. Wie kann vor diesem Hintergrund eine qualitativ hochwertige Pflege gewährleistet werden, wenn die geburtenstarken Jahrgänge ins pflegebedürftige Alter kommen? Welchen Beitrag kann Zuwanderung leisten und welche neuen Pflegekonzepte müssen wir entwickeln?

Diese Woche hatten wir in der AG Demografie Michaela Evans vom Institut für Arbeit und Technik der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen sowie Dr. Elke Tießler-Marenda, Referentin beim Deutschen Caritasverband im Referat Migration und Integration zu Gast, um diese Fragen zu diskutieren.  Weiterlesen

Share

28. Februar 2015 – Attraktiv geht anders, Frau von der Leyen

1503 Beitrag für Bundeswehrverband

Mein Beitrag in „Die Bundeswehr“

Der Bundestag hat diese Woche ein Gesetz beschlossen, dessen Titel als heißer Kandidat für das Wortungetüm des Jahres gelten darf: Mit dem  „Bundeswehrattraktivitätssteigerungsgesetz“ will die Verteidigungsministerin künftig mehr Frauen und Männer für den Dienst in der Bundeswehr begeistern. Die SoldatInnen erhalten künftig mehr Geld, die wöchentliche Arbeitszeit wird begrenzt, Weiterlesen

Share

30. Januar 2015 – Meine heutige Rede zur Attraktivität der Bundeswehr

Geld allein macht nicht glücklich. Trotzdem setzt die Bundesregierung in puncto „Attraktivität der Bundeswehr“ vor allem auf finanzielle Anreize. Die SoldatInnen sollen mehr Sold und höhere Zulagen erhalten. Viel wichtiger wäre aber, die Arbeitsbedingungen in der Bundeswehr nachhaltig zu verbessern: Weiterlesen

Share