15. Januar 2015 – e-health-Gesetz überzeugt nicht

eHealth-Gesetz, Doris Wagner, Grüne Bundestagsfraktion

fotolia.com © Neyro

Vor wenigen Tagen ist das e-health-Gesetz in Kraft getreten. Zentral sind Software-Standards und Schnittstellen der elektronischen Gesundheitskarte sowie Verbesserungen bei der Telemedizin. Ich habe mich im Bundestag dazu enthalten, weil einiges im Gesetzt unausgegoren ist:

1. Die Arztfixierung bleibt bestehen, auch wenn wir längst eine bessere Vernetzung der Gesundheitsberufe brauchen. Es ist daher nicht zu verstehen, warum Weiterlesen

Share

7. Januar 2016 – Kassenpatienten warten in Bayern länger auf Termine

160107 Wartezeiten Grafik http://www.tz.de/bilder/2015/12/29/5995912/24461729-krankenkarte.pdf

Übersicht zu den Wartezeiten – © Screenshot von tz.de

Viele Medien berichten über meine Studie zu Wartezeiten für Kassen- und Privatversicherte in Bayern.

Die ungleiche Behandlung von privat und gesetzlich Versicherten hat wahrscheinlich jeder von uns schon mal erlebt. Mich hat interessiert, wie groß die Unterschiede bei den Wartezeiten in Bayern wirklich sind: Es sind im Schnitt 23 Tage.

Die Ergebnisse meiner Studie

In einer telefonischen Erhebung habe ich 350 Facharztpraxen anrufen lassen und um einen Termin gebeten – einmal als privat und einmal als gesetzlich Versicherte. Das Ergebnis: Es gibt regionale Unterschiede – im Allgäu oder in Bayreuth wartet man 27 Tage, in München „nur“ 19 Tage. Bei knapp einem Drittel der Praxen sind die Unterschiede bei den Wartezeiten gering, dafür bei einigen Ärzten auch über 100 Tage. Zudem deutet sich der Trend an, dass Weiterlesen

Share