10. Oktober 2016 – Besuch vom Parlament: Wanderausstellung Deutscher Bundestag

wander-ausstellung_4

Interessierte Schüler*innen besuchen die Ausstellung

Der Deutsche Bundestag, kompakt erklärt in einer modernen und sehr informativen Wanderausstellung – das ist eine tolle Sache und ich freue mich deshalb sehr, dass es uns gelungen ist, sie in den Räumen der Stiftung Pfennigparade/Ernst-Barlach-Schulen zu zeigen. Weiterlesen

Share

15. Januar 2016 – AG Demografie: Wer pflegt die Babyboomer?

Elisabeth Scharfenberg, Mdb; Dr. Elke Tießler-Marenda; Doris Wagner, MdB; Michaela Evans

MdB Elisabeth Scharfenberg, Dr. Elke Tießler-Marenda; MdB Doris Wagner, Michaela Evans

Schon heute herrscht in fast allen Bundesländern Fachkräftemangel in Pflegeberufen. Wie kann vor diesem Hintergrund eine qualitativ hochwertige Pflege gewährleistet werden, wenn die geburtenstarken Jahrgänge ins pflegebedürftige Alter kommen? Welchen Beitrag kann Zuwanderung leisten und welche neuen Pflegekonzepte müssen wir entwickeln?

Diese Woche hatten wir in der AG Demografie Michaela Evans vom Institut für Arbeit und Technik der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen sowie Dr. Elke Tießler-Marenda, Referentin beim Deutschen Caritasverband im Referat Migration und Integration zu Gast, um diese Fragen zu diskutieren.  Weiterlesen

Share

15. Dezember 2015 – Jetzt mitmachen bei der Goldenen Göre des Deutschen Kinderhilfswerkes!

Finalisten der Goldenen Göre 2015 © U. Späth

Finalisten der Goldenen Göre 2015 © U. Späth

Ab sofort sind Bewerbungen um die Goldene Göre des Deutschen Kinderhilfswerkes möglich. Die Goldene Göre ist mit insgesamt 11.000 Euro der höchstdotierte Preis für Kinder- und Jugendbeteiligung in Deutschland. Mit der Goldenen Göre werden Projekte ausgezeichnet, bei denen Kinder und Jugendliche beispielhaft an der Gestaltung ihrer Lebenswelt mitwirken. Die Vorhaben sollen bereits begonnen haben oder im letzten halben Jahr abgeschlossen worden sein. Die Bewerbungsfrist endet am 29. Februar 2016, die Preisverleihung findet am 19. Juni 2016 im Europa-Park in Rust statt. Weiterlesen

Share

12. November 2015 – Meine Rede zu 60 Jahre Bundeswehr

Heute wird die Bundeswehr 60 Jahre alt. Ein besonderes Merkmal der deutschen Streitkräfte ist die Innere Führung. Im Zentrum der Inneren Führung steht der einzelne Soldat, die einzelne Soldatin. Er oder sie soll sich im eigenen Handeln nie allein an militärischen Befehlen orientieren –  sondern am eigenen Gewissen und an den Werten des Grundgesetzes: an Freiheit, Demokratie und den Menschenrechten. Die Innere Führung darf nicht Reformen und Sparbemühungen zum Opfer fallen. Mehr dazu in meiner Rede, die Sie hier finden.

Share

25. September 2015 – ‚Wie machen wir unsere Demokratie zukunftsfest?‘

150925 Fachgespraech Generationengerechtigkeit Doris Wagner bei Vortrag

Während meines Vortrages

Im Rahmen unseres Fachgesprächs ‚Generationengerechtigkeit leben – gemeinsam für morgen‘  am vergangenen Freitag habe ich,  – vor dem Hintergrund einer älter werdenden Gesellschaft – grüne Antworten auf die Frage ‚Wie machen wir unsere Demokratie zukunftsfest‘ vorgestellt:

„Ohne leistungsfähigen und als gerecht empfundenen Sozialstaat funktioniert Demokratie nicht. Professor Meyer hat die Herausforderungen eindrücklich geschildert, die sich im Spannungsfeld zwischen Generationengerechtigkeit, demografischer Entwicklung  und Demokratie ergeben. Ich sehe es als unsere Aufgabe in der Politik, Lösungen dafür zu finden. Weiterlesen

Share

Für den 25. September 2015 – Jetzt anmelden! Fachgespräch Generationengerechtigkeit

Doris bearbeitet„Wir haben die Erde nur von unseren Kindern geborgt.“ Das galt 1983 und ist auch heute richtig. Generationengerechtigkeit setzt auf die Verantwortlichkeit der älteren gegenüber der jüngeren Generation und auf Solidarität zwischen Jung und Alt. Generationengerechtigkeit heißt aber auch denjenigen, die heute vielleicht noch gar nicht geboren sind, ein Land mit Gestaltungsmöglichkeiten und Zukunftschancen zu hinterlassen. Zentral für kommende Generationen sind Zukunftschancen, Gestaltungsmöglichkeiten und Weiterlesen

Share

17. Juli 2015 – Jetzt bewerben bei „Aktiv für Demokratie und Toleranz 2015“

150717 Logo des Wettbewerbs "Aktiv fuer Demokratie und Toleranz 2015"

Screenshot von www.buendnis-toleranz.de

Anmeldungen sind ab sofort möglich – Einsendeschluss ist der 27.09.2015

Zum 15. Mal schreibt das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) den Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ aus. Den Gewinnern winken Geldpreise im Wert von 1.000 bis 5.000 € und eine verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit. Damit werden zivilgesellschaftliche Aktivitäten im Bereich der praktischen Demokratie- und Toleranzförderung unterstützt. Demokratie bedeutet, sich in die Angelegenheiten vor Ort einzumischen und Weiterlesen

Share