19. September 2016 – Münchner Kontraste: Kreativquartier

kq-6

mit Anna Hanusch (Vorsitzende BA Neuhausen/ Nymphenburg) im Kreativquartier

Tom Biburger hatte ich im Januar in Berlin bei der Jahreskonferenz der Dramaturgischen Gesellschaft kennengelernt, die auf die hübsche Idee gekommen war, Theaterleute aus ganz Deutschland im Bundestag auf ihre Parlamentarier treffen zu lassen. Bei dieser einen Begegnung sollte es nicht bleiben: Als Tom mir von seinen Projekten und von dem Ort seiner Arbeit erzählte, machte er mich neugierig. Also bin ich zum Gegenbesuch gekommen und er führt mich durch das Kreativquartier an der Dachauer Straße, einer Oase inmitten des rundum herrschenden Großstadt-Gesummses.

Weiterlesen

Share

31. Juli 2015 – Gratulation an Bau- und Kunsthandwerksschüler

IMG_1147

Ich habe mich gefreut, gemeinsam mit den Absolventen der Berufsschule für Bau- und Kunsthandwerk in München den Abschluss ihrer Ausbildung zu feiern. Zu der festlichen Veranstaltung habe ich eine Rede beisteuern dürfen:

„Liebe Absolventinnen, liebe Absolventen, meine Damen und Herren!

Ich möchte Ihnen, liebe Absolventinnen und Absolventen, ganz herzlich zu Ihrer erfolgreich bestandenen Prüfung gratulieren. Als Lohn für Ihre Anstrengungen halten Sie nun ihr Abschlusszeugnis in den Händen. Für diesen Moment haben Sie hart gearbeitet. Sie haben viel Zeit und Kraft darauf verwendet, Ihre Fähigkeiten zu vervollkommnen. Die Disziplin dafür aufzubringen, war sicher nicht immer leicht. Aber diese Ausbildung, dieser Abschluss ist wert – und ich möchte Sie darin bestärken, Ihre Ziele weiterhin so nachdrücklich zu verfolgen! Weiterlesen

Share

17. Juli 2015 – Jetzt bewerben bei „Aktiv für Demokratie und Toleranz 2015“

150717 Logo des Wettbewerbs "Aktiv fuer Demokratie und Toleranz 2015"

Screenshot von www.buendnis-toleranz.de

Anmeldungen sind ab sofort möglich – Einsendeschluss ist der 27.09.2015

Zum 15. Mal schreibt das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) den Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ aus. Den Gewinnern winken Geldpreise im Wert von 1.000 bis 5.000 € und eine verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit. Damit werden zivilgesellschaftliche Aktivitäten im Bereich der praktischen Demokratie- und Toleranzförderung unterstützt. Demokratie bedeutet, sich in die Angelegenheiten vor Ort einzumischen und Weiterlesen

Share