11. Juli 2016 – „Senioren brauchen eine Lobby“: Im Gespräch mit dem Seniorenbeirat München

Doris Wagner beim Seniorenbeirat München

von links: Dr. Irmgard Nies, Waltraud Hörnchen, Doris Wagner, Ingeborg Staudenmeyer und Gerhard Krug

Wie sieht die Lebenssituation Älterwerdender in einer Millionenstadt wie München aus? Als demografiepolitische Sprecherin interessiert mich die Arbeit des Münchner Seniorenbeirats. Er tritt für die Interessen von 320.000 Menschen über 60 Jahre in München ein. Um herauszufinden, was genau die Bedürfnisse und Anliegen der älteren Generation sind, habe ich mich mit den Vorstandsmitgliedern Frau Staudenmeyer, Frau Nies, Frau Hörnchen und Herrn Krug unterhalten. Weiterlesen

Share

13. Mai 2016 – Lektüretipp: DJI-Studie „Jugend im Blick“

160513 DJI-Studie Lebenssituation von Jugendlichen in laendlichen RegionenAufwachsen auf dem Land – für viele klingt das nach Idylle, nach Weite und Natur. Andere denken an Krise, an „ausgeblutete“ Orte und Perspektivlosigkeit. Zwischen diesen Extremen bewegt sich meist die Diskussion über ländliche Räume. Dennoch liegen für diese Räume nur wenige aktuelle Forschungen zu den Lebensverhältnissen dort vor. Dies ist insofern verwunderlich, als dass die Bedeutung von jungen Menschen für die Vitalität ländlicher Räume immer wieder betont wird und Jugendliche durch ihre Abwanderung eine „Abstimmung mit den Füßen“ herbeiführen. Weiterlesen

Share