21. April 2016 – ‚Die Bundeswehr im Friedenseinsatz‘ in Memmingen

imageEs ist jetzt gut zwei Jahre her, dass gleich drei deutsche Spitzenpolitiker bei der Münchner Sicherheitskonferenz gefordert haben, dass Deutschland mehr Verantwortung in der Welt übernehmen muss, sich also außen- und sicherheitspolitische stärker engagieren muss als bisher.

Dagegen ist prinzipiell nichts einzuwenden. Das Ziel, die Welt zu einem friedlicheren und gerechteren Ort zu machen muss unsere oberste Priorität in der Außen- und Sicherheitspolitik sein. Die Frage ist nur, welche Instrumente am besten geeignet sind, dieser Verantwortung gerecht zu werden. Weiterlesen

Share

21.-27. Juni 2015 – „Praktikum“ bei der Bundeswehr

imageIch hatte in der Vergangenheit praktisch keine Berührungspunkte zur Bundeswehr. Aber jetzt sitze ich seit 1,5 Jahren im Verteidigungsausschuss des Deutschen Bundestages und bin dort für meine Fraktion u.a. zuständig für die Attraktivitätsagenda und den Wehrbericht, also für die Bundeswehr als Arbeitgeberin. Und da man am besten versteht, was man einmal praktisch erlebt hat, habe ich an einer Informationswoche der Bundeswehr teilgenommen. Im Fachjargon: InfoDVag (Dienstliche Veranstaltung zur Information). Eine Woche lang konnte ich in der Jägerkaserne in Sonthofen persönlicheimage Eindrücke gewinnen vom alltäglichen Leben der Soldatinnen und Soldaten und dem Arbeiten in der Bundeswehr.

Die Tage waren klar strukturiert: Morgens um 6.20 Uhr antreten und dann gings los. Vormittags Vorträge und Gespräche mit Offizieren aus den verschiedensten Fachbereichen: Was ist die Streitkräftebasis, ABC Abwehr, zivil-militärische Zusammenarbeit, Personalführung in der Bundeswehr und Vieles mehr. Leider war unter den Vortragenden keine einzige Frau. Nachmittags gab es immer etwas Praktisches oder eine Vorführung.

Weiterlesen

Share

12. Juni 2015 – Pressemitteilung: Tag der Bundeswehr – eine vertane Chance

wagner2Zum ersten Tag der Bundeswehr am morgigen 13. Juni 2015 erkläre ich als Mitglied im Verteidigungsausschuss:

Das Verteidigungsministerium vergibt eine gute Chance: Der Tag der Bundeswehr sollte eigentlich junge Leute auf einen Job bei der Bundeswehr neugierig machen und die Bundeswehr stärker in der Gesellschaft verankern. Leider setzt das Verteidigungsministerium wieder einmal an der falschen Stelle an und zeigt eine Show mit aufsteigenden Eurofighterstaffeln, komplizierten Hubschraubermanövern und dramatischen Rettungseinsätzen.

Weiterlesen

Share