Unterstützung der Kampagne „Kein Raum für Missbrauch“

Kampagnenmotiv

© http://www.kein-raum-fuer-missbrauch.de/

Doris Wagner erklärt zu Ihrer Beteiligung an der Kampagne des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs:

„Ich unterstütze die Kampagne „Kein Raum für Missbrauch“,

 denn wir müssen sicherstellen, dass die Schwächsten in unserer Gesellschaft, nämlich die Heranwachsenden, Schutz bekommen und sich frei und selbstbewusst entwickeln können. Dazu gehört, dass wir sensibel mit den Opfern umgehen und gleichzeitig dafür sorgen, dass Missbrauch verhindert wird.“

Zur offiziellen Kampagnen-Website gelangen Sie hier.

Share