160304 Wehrhafte Frauen3

Mit Hauptmann Aline Audörsch (rechts)

Sie sind kein ganz bunter Hund mehr, aber eine Selbstverständlichkeit sind sie auch noch nicht überall: Frauen in der Bundeswehr. Die Verteidigungsministerin will den Anteil der Soldatinnen erhöhen, indem sie Frauen gezielter fördert und die Arbeitsbedingungen attraktiver macht. Eine geregelte Arbeitszeit, mehr Möglichkeiten zur Teilzeit oder Langzeitarbeitskonten sollen mehr Frauen in die Bundeswehr locken. Ob diese Rechnung wohl aufgeht? Zum heutigen Weltfrauentag hat sich die ARD-Korrespondentin Andrea Müller mal umgehört

Den Bericht zur Podiumsdiskussion dazu am 3. März gibt es hier.